Lucy Fricke: Töchter

Lucy Fricke
Töchter

Töchter

Mit einem Humor aus Notwehr und einer Wahrhaftigkeit, die wehtut, erzählt Lucy Fricke von Frauen in der Mitte ihres Lebens, von Abschieden, die niemandem erspart bleiben und von Vätern, die zu früh verschwinden. Eine groteske Reise Richtung Süden, durch die Schweiz, Italien, bis nach Griechenland, immer tiefer hinein in die Abgründe der eigenen Geschichte. Und die Frage ist nicht, woher wir kommen, sondern: Wie finden wir da wieder raus?

Lucy Fricke
Lucy Fricke

Zwei Frauen brechen auf zu einer Reise in die Schweiz, mit einem todkranken Vater auf der Rückbank.

Autor: Lucy Fricke
Datum/Zeit: 15.03.2018, 17:00 Uhr
Rahmen: Leipziger Buchmesse 2018
Ort: taz.studio
Verlag: Rowohlt | Twitter Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.