Antonia von der Behrens (Hrsg.): Kein Schlusswort

Antonia von der Behrens

Kein Schlusswort Plädoyers im NSU-Prozess Die bohrenden Fragen der vom NSU-Terror Betroffenen lieben von staatlicher Seite bislang unbeantwortet: Wie erfolgte die Auswahl der Opfer? Wie groß war das an den Morden und Anschlägen beteiligte Unterstützernetzwerk? Was wussten die Sicherheitsbehörden –… Weiterlesen und anhören

Deniz Yücel: Wir sind ja nicht zum Spaß hier

Deniz Yücel

Wir sind ja nicht zum Spaß hier Reportagen, Satiren und andere Gebrauchstexte »Dieser Ort«, schreibt Deniz Yücel im Februar 2017 aus dem Polizeigewahrsam in Istanbul, »hat keine Erinnerung. Alle, die ich hier kennengelernt habe – kurdische Aktivisten, Makler, Katasterbeamte, festgenommene… Weiterlesen und anhören

Julia Jessen: Die Architektur des Knotens

Julia Jessen

Die Architektur des Knotens Eine Frau verlässt ihren Mann und ihre beiden noch kleinen Kinder. Niemand versteht das, auch sie selbst nicht. Aber das Gefühl, in der Routine des Alltags zu ersticken, ist übermächtig … Julia Jessen erzählt schmerzhaft genau… Weiterlesen und anhören

Sebastian Guggolz liest Ion Luca Caragiale: Humbug und Variationen

Ion Luca Caragiale

Humbug und Variationen Der eigentlich vom Theater stammende Caragiale hat in Kurz- und Kürzesterzählungen – in „Humbug und Variationen“ sind mehr als 60 abgedruckt – seine Mitmenschen und deren soziale Verflechtungen mit einem Feuerwerk an Witz und Sprachlust, an Präzision… Weiterlesen und anhören

Jan Böttcher: Das Kaff

Jan Böttcher

Das Kaff Familie, Freunde, Erinnerung? Darauf hat Architekt Michael Schürtz nie etwas gegeben. Er ist für die Karriere in die Großstadt gezogen und kehrt nur widerwillig für einen Bauleiterjob in seinen Heimatort zurück. Doch die Menschen kommen ihm näher, als… Weiterlesen und anhören

Michael Sontheimer | Peter Wensierski : Berlin – Stadt der Revolte

Michael Sontheimer

Berlin – Stadt der Revolte »Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt« Überall in Berlin finden sich Orte, die Schauplätze von Revolten waren: der Studentenbewegung im Westen, der Oppositionellen im Osten, der Feministinnen, Hausbesetzer und Punks in beiden Teilen der Stadt.… Weiterlesen und anhören

Angelika Klüssendorf: Jahre später

Angelika Klüssendorf

Jahre später Die Anatomie einer toxischen Partnerschaft. Angelika Klüssendorf erzählt, wie eine Liebe zwischen zwei radikalen Einzelgängern entsteht, die beide mit ihren eigenen Mitteln versuchen, ins Soziale zu finden und zu sich selbst. Es ist eine Geschichte von Öffnungsbereitschaft, glühender… Weiterlesen und anhören

Wolfram Eilenberger: Zeit der Zauberer

Wolfram Eilenberger

Zeit der Zauberer Das große Jahrzehnt der Philosophie 1919 – 1929 Die Jahre 1919 bis 1929 markieren eine Epoche unvergleichlicher geistiger Kreativität, in der Gedanken zum ersten Mal gedacht wurden, ohne die das Leben und Denken in unserer Gegenwart nicht… Weiterlesen und anhören

Julia Ebner: Wut

Julia Ebner

Wut Was Islamisten und Rechtsextreme mit uns machen Der Extremismus ist auf dem Vormarsch in Europa und den USA. Lassen sich westliche Demokratien in eine Spirale der Wut ziehen, die sowohl Islamisten als auch Rechtsradikalen zugute kommt? Die Extremismusforscherin Julia… Weiterlesen und anhören

Klaus Johannes Thies: Aus meinem Fenster

Klaus Johannes Thies

Aus meinem Fenster Parkplatz-Rhapsodien Ein Mann steht am Küchenfenster und beobachtet das Geschehen auf dem Parkplatz vor seinem Haus – so intensiv, dass er ihn bald zu kennen glaubt wie einen guten Freund. Er bestaunt die Choreographien des Ein- und… Weiterlesen und anhören