Gina Bucher: „Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal“

„Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal“

„Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal“

Was bleibt am Ende des Lebens von der Liebe? Das hat sich die junge Journalistin Gina Bucher gefragt: Sie führte zahlreiche Gespräche mit Menschen zwischen 60 und 95 und lässt sie hier ihre Geschichten erzählen. Wie haben sie die Liebe kennengelernt, erlebt, gefunden und verloren? Gibt es die eine große Liebe? Wie sind sie mit Krisen umgegangen, zum Beispiel, wenn der Partner fremdgegangen ist? Oder wie haben sie ihr Leben bewältigt, wenn der geliebte Mensch gestorben ist?

Gina Bucher

Gina Bucher

Gina Bucher liest aus ihrem neuen Buch 17 Uhr | „Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal“. Das anschließende Gespräch wird moderiert von Jan Feddersen.

Autor: Gina Bucher
Datum/Zeit: 18.03.2016, 17:00 Uhr
Rahmen: Leipziger Buchmesse 2016
Ort: taz.studio
Verlag: Piper Verlag | Twitter Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.