Thomas Podhostnik: Der falsche Deutsche

Der falsche Deutsche

Der falsche Deutsche

In seinem dritten Roman Der falsche Deutsche erzählt Thomas Podhostnik in schnellen Schnitten und innerhalb einer radikalen Dramaturgie von Freundschaft und dem Scheitern von Freundschaft, von kulturellen und sozialen Differenzen, von Identität, Rassismus und Vorurteilen, von Deutschland und Kuba, von uns und den Anderen.

Thomas Podhostnik
Thomas Podhostnik

Thomas Podhostnik wird 1972 in Radolfzell geboren. Ausbildung als Regieassistent am Teatro Nacional de Cuba (Havanna), Studium der Soziologie und Politik, Absolvent des deutschen Literaturinstituts Leipzig. Thomas Podhostnik ist für seine Texte mit mehreren Preisen und Stipendien ausgezeichnet worden und hat bisher in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. Er lebt als freier Autor und Regisseur in Leipzig.

Autor: Thomas Podhostnik
Datum/Zeit: 18.03.2016, 21:00 Uhr
Rahmen: Leipziger Buchmesse 2016, UV-Lesung
Ort: Westflügel
Verlag: luftschacht | Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.