Ralf Sotscheck: Mein Irland

Mein Irland

Mein Irland

Nach dreißig Jahren als Wahl-Dubliner und Irlandkorrespondent der taz hat Ralf Sotscheck (fast) jeden Stein auf der Insel umgedreht, (fast) jeden Pub besucht und zu (fast) jedem denkbaren Thema recherchiert. Und so kann er von Dingen erzählen, die weit über das bei Irland-verliebten Deutschen verbreitete Klischee von der Insel mit den melancholischen Liedern und den trinkfreudigen Bewohnern hinausgehen.

Ralf Sotscheck
Ralf Sotscheck

Ralf Sotscheck liest aus seinem neuen Buch, Michael Ringel moderiert. Teil zwei der „drei Stunden der Wahrheit“.

Autor: Ralf Sotscheck
Datum/Zeit: 19.03.2016, 13:15 Uhr
Rahmen: Leipziger Buchmesse 2016
Ort: taz.studio
Verlag: mare Buchverlag | Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.